// //
Konzentriert arbeiten - die besten Tipps und Tricks | BRIGITTE.de

Konzentriert arbeiten - die besten Tipps und Tricks

Wir haben eine wichtige Aufgabe zu erledigen, doch wir können einfach nicht konzentriert arbeiten - dieses Problem kennen wir wohl alle. Wir verraten dir, wie du Ablenkungen ausschalten und endlich fokussiert deine Aufgaben angehen kannst.

Konzentriert arbeiten: Junge Frau schaut auf Computer-Monitor
Letztes Video wiederholen

Wir arbeiten in einer Welt voller Ablenkungen

Das Telefon klingelt, eine Mail kommt rein und dann steht noch der Kollege neben uns und hat eine dringende Frage – wann kommen wir heutzutage schonmal dazu, konzentriert zu arbeiten? Und dann sind da noch die zahlreichen Verlockungen auf unserem Handy und in den Sozialen Netzwerken, die uns unsere Aufmerksamkeit rauben.

Vielleicht kommt es uns nur so vor, wahrscheinlich ist es aber wirklich so: Wir leben und arbeiten heute in einer Welt voller Störungen. Fokussiert eine Aufgabe zu erfüllen, fällt uns immer schwerer. Aber was können wir tun, damit sich das ändert?

Fall nicht auf diese Lüge rein

Ein Grund, warum uns die Fokussierung auf eine Aufgabe so schwer fällt, ist, dass wir meinen, besonders fleißig zu sein, wenn wir Multitasking betreiben. Die aktuelle Abrechnung machen und nebenbei schnell eine Mail beantworten - ist doch klasse, wenn das klappt!?

Ist es nicht! Denn Multitasking ist eine Lüge: Es wurde mehrfach bewiesen, dass unser Gehirn nur eine Aufgabe gleichzeitig erledigen kann. "Multitasking" bedeutet also "Hin-und-Her-Tasking", wir springen ganz schnell in den Aufgaben vor und zurück. Der Nachteil: Jedesmal verlieren wir den eigentlichen Anknüpfpunkt und müssen uns erneut einarbeiten.

Schirme dich von den Ablenkungen ab

Viele Störungen sind absolut hausgemacht. Dass unser Handy uns bimmelnd auf eine neue WhatsApp-Nachricht hinweist, haben wir uns selber zuzuschreiben. Besser: Push-Benachrichtigungen ausschalten - wie oft ist denn wirklich etwas lebenswichtig? Gleiches gilt für E-Mails: Wir müssen in den meisten Fällen nicht auf eingehende Mails sofort antworten. Besser: Mailprogramm schließen (oder zumindest die Benachrichtigungen ausknipsen) und Mails nur noch ein oder zweimal am Tag checken und beantworten.

Mache Pausen und nutze Tools

Natürlich können wir nicht immer stundenlang hochkonzentriert an einem Thema arbeiten - wir brauchen Pausen! Kurze Momente, um uns zu fokussieren und wieder zu sammeln, helfen dir dabei, längere Zeit aufnahmebereit zu sein.

Du kannst auch praktische Tools nutzen, um deine Aufgaben konzentriert abzuarbeiten. Eine simple ToDo-Liste hilft, den Überblick über Geschafftes und zu Schaffendes zu behalten. EIne ToDo-Liste kannst du dir auch ganz einfach in deinem Bullet Journal anlegen.

Eine praktische Technik, um fokussiert zu arbeiten, ist die Pomodoro-Technik: Stelle dir einen Timer auf 25 Minuten. In dieser Zeit arbeitest du nur an deiner Aufgabe (keine Mails, kein Surfen!), anschließend machst du 5 Minuten Pause, in denen du deine Augen entspannen, durchatmen, oder ein Schwätzchen halten kannst. Nach 5 Minuten beginnen die nächsten 25 Minuten konzentrierter Arbeit, anschließend wieder 5 Minuten Pause. Nach vier Einheiten (also zwei Stunden) machst du eine längere Pause von etwa einer halben Stunde.

Weitere Tipps für für mehr Produktivität und Konzentration erfährst du oben im Video!

Buch-Tipp: "Konzentriert arbeiten: Regeln für eine Welt voller Ablenkungen" von Cal Newport, Redline-Verlag, 272 Seiten, 19,99 Euro.

Teaserfoto: Dean Drobot/shutterstock

BRIGITTE Academy direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Konzentriert arbeiten: Junge Frau schaut auf Computer-Monitor
Konzentriert arbeiten - die besten Tipps und Tricks

Wir haben eine wichtige Aufgabe zu erledigen, doch wir können einfach nicht konzentriert arbeiten - dieses Problem kennen wir wohl alle. Wir verraten dir, wie du Ablenkungen ausschalten und endlich fokussiert deine Aufgaben angehen kannst.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden