// //
Zweiter Weltkrieg - SPIEGEL ONLINE


Familienduell beim Schach: Lasker vs. Lasker

Familienduell beim Schach: Lasker vs. Lasker

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2018

Zum großen New Yorker Schachturnier 1924 traten gleich zwei Laskers an, entfernt verwandt. Emanuel war Schachweltmeister, Edward lachte das Glück - eine Brustmilchpumpe machte ihn zum Millionär. Von André Schulz mehr...

Fotosammlung: Wehrmachtssoldaten in Frauenkleidern

Fotosammlung: Wehrmachtssoldaten in Frauenkleidern

SPIEGEL ONLINE - 15.11.2018

Deutsche Soldaten, jederzeit mannhaft, sittenstreng und hart wie Kruppstahl - Hunderte von Privatfotos ergeben ein ganz anderes, rätselhaftes Bild. Der Künstler Martin Dammann hat sie gesammelt: Crossdressing im Zweiten Weltkrieg. Von Solveig Grothe mehr...


Denkmalsturm der Nazibesatzer in Frankreich: Rache am Erbfeind

Denkmalsturm der Nazibesatzer in Frankreich: Rache am Erbfeind

SPIEGEL ONLINE - 03.11.2018

Afrikanische Soldaten halfen im Ersten Weltkrieg, den Vormarsch der Deutschen zu stoppen. Die Nazis demontierten ein Denkmal für die "Schwarze Armee". Es verschwand spurlos aus Reims, ein Doktorand löste das Rätsel. Von Stefan Simons, Reims mehr...

"Polenaktion" und Pogrome 1938: "Jetzt rast der Volkszorn. Laufen lassen"

"Polenaktion" und Pogrome 1938: "Jetzt rast der Volkszorn. Laufen lassen"

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2018

Rund 17.000 Juden wurden vor 80 Jahren über Nacht verhaftet und brutal ins Niemandsland an der polnischen Grenze gescheucht, kurz vor den Novemberpogromen. Beide Nazi-Exzesse sind eng verknüpft. Von Hans-Peter Föhrding mehr...


Fake-Paris im Ersten Weltkrieg: Ein Bild von einer Stadt

Fake-Paris im Ersten Weltkrieg: Ein Bild von einer Stadt

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2018

Um deutsche Bomber zu narren, wollte Frankreich vor 100 Jahren eine erleuchtete Paris-Kopie bauen. Die Attrappe wurde nicht rechtzeitig fertig - anders als spektakuläre Phantombauten im Zweiten Weltkrieg. Von Katja Iken mehr...

Spuren jüdischen Lebens in Osteuropa: Porträt einer verschwindenden Welt

Spuren jüdischen Lebens in Osteuropa: Porträt einer verschwindenden Welt

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2018

Hier ein verwilderter Friedhof, dort eine zum Fitnessklub umgebaute Synagoge: Christian Herrmann findet und fotografiert Orte in Osteuropa, wo einst Juden lebten - bevor sie ermordet wurden. Von Katja Iken mehr...


Wehrmachtmassaker auf Kefalonia 1943: "Alles, was vor die Mündung kommt, wird umgelegt"

Wehrmachtmassaker auf Kefalonia 1943: "Alles, was vor die Mündung kommt, wird umgelegt"

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2018

Vor 75 Jahren erschossen Wehrmachtsoldaten auf der Insel Kefalonia Tausende italienische Kriegsgefangene. Sie zielten auch auf Marco Botti. Hier schildert der 100-Jährige, wie ein Sterbender ihm das Leben rettete. Von Katja Iken mehr...

Deutsche Besatzung in Griechenland: Das Grauen in Block 15

Deutsche Besatzung in Griechenland: Das Grauen in Block 15

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2018

Dreieinhalb Jahre lang wütete die Wehrmacht. Griechenland verdrängte die Epoche - von der Okkupation ab 1941 blieben kaum Spuren. Erst jetzt kommen Zeugen wie Eleni Georganta zu Wort. Sie war KZ-Häftling in Athen. Von Solveig Grothe und Giorgos Christides, Athen mehr...


Juden in Österreich: "Ich gehe hier nicht weg"

Juden in Österreich: "Ich gehe hier nicht weg"

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2018

Dank eines Helfers überlebte der jüdische Junge Hans die NS-Zeit in einem Versteck in Wien. Seine Enkelin hat die Geschichte nun recherchiert und aufgeschrieben - und entdeckte Parallelen zur eigenen Gegenwart. Von Hasnain Kazim, Wien mehr...

75 Jahre "Operation Gomorrha": Wie ich im Bombeninferno meinen Bruder verlor

75 Jahre "Operation Gomorrha": Wie ich im Bombeninferno meinen Bruder verlor

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2018

Der Hamburger Feuersturm riss 35.000 Menschen in den Tod: 1943 flogen Briten und Amerikaner die bis dahin schwersten Angriffe in der Geschichte des Luftkriegs. Zeitzeuge Günter Lucks, 89, kämpft bis heute mit dem Trauma. Aufgeschrieben von Harald Stutte mehr...